Geografie

Geografische Lage

Weiterode liegt in Nordost-Hessen im Kreis Hersfeld-Rotenburg und ist Stadtteil der Stadt Bebra. Das Dorf liegt am westlichen Ausgang des Ulfegrundes, wo Richelsdorfer Gebirge (im Norden) und Seulingswald (im Süden) zurücktreten und das Ulfetal in die Fulda-Aue bei Bebra einmündet. Seit rund 100 Jahren ist das Dorf von einem Schienendreieck der Eisenbahn vollkommen umschlossen. Nur durch Brücken gelangt man heute in den Ort. Weiterode war jahrhunderte lang Kreuzungspunkt alter Handelsstraßen und Zollstation.

Nachbarorte von Weiterode sind im Uhrzeigersinn: Bebra (im Nordwesten), Iba, Ronshausen, Breitenbach. Die nächst größeren Städte sind zum einen Bad Hersfeld (ca. 15 km) und zum anderen Kassel und Fulda (jeweils ca. 60 km).

Ausdehnung und Einwohnerzahl

  • Höhe über NN: 204m
  • Gesamtfläche: 727ha
  • Bebaute Fläche: 48ha
  • Einwohner 1852: 775
  • Einwohner am 31.12.2006: 2344